Es gibt keine andere Branche wie das Schweizer Gastgewerbe. Seit mehr als einem Jahrhundert prägen die Schweizer die Hotellerie und das Gastgewerbe und wissen, wie man Häuser eröffnet und betreibt, die Gäste immer wieder besuchen wollen. Dieses Jahr erblicken 5 interessante Neueröffnungen das Licht der Welt. Von Genf bis Luzern: Diese Hotels sollten Sie so schnell wie möglich auf Ihre Bucket List setzen!

Das Hotel Heiden, eine Oase der Entspannung hoch über dem Bodensee an der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz, ist ein Muss für Hedonisten, die Natur, Wellness und Gastronomie miteinander verbinden möchten.

Das Hotel war 3 Monate lang für Renovierungsarbeiten geschlossen und wird am 14. April 2022 mit neuen Einrichtungen wiedereröffnet. Eine Investition von 7,8 Millionen Schweizer Franken hat dafür gesorgt, dass sich dieses Haus von anderen abhebt (44 von 58 Zimmern wurden renoviert), aber der atemberaubende Blick auf den Bodensee bleibt derselbe. Stilistisch passt das Hotel Heiden mit seiner von der Natur inspirierten Einrichtung und den Materialien sowie den modernen, lichtdurchfluteten Zimmern zum Begriff „entspannter Luxus“.

Hotel Heiden
Seeallee 8
9410 Heiden
Schweiz

In diesem Hotel, das aus zwei 500 Jahre alten Gasthäusern und einem modernen Gebäude besteht, steht das Erzählen von Geschichten im Mittelpunkt. Eine wunderbare Mischung aus Alt und Neu erwartet den Gast im Hotel Caspar. Nach zwei Jahren sorgfältiger Renovierung wurde das Haus im März 2022 eröffnet und präsentiert sich in einem wunderschönen Design der Architektin Tilla Theus. Die drei Häuser, aus denen sich das Hotel Caspar zusammensetzt, tragen die Namen „Wolf“, „Adler“ und „Oxen“ (Wolf, Adler und Ochse) und geben einen zarten Hinweis auf das, was uns in diesem Haus erwartet. Natur und Gastronomie sind das Herzstück des Caspar, das insgesamt 50 Zimmer und zwei Gourmet-Restaurants beherbergt. Das eine ist ein Feinschmeckerrestaurant, das mit Feuer, Rauch und Holzkohle arbeitet, während das andere ein modernes Dorfrestaurant ist, das den ganzen Tag über warme Speisen serviert. Für beide ist der renommierte Küchenchef Sebastian Rabe verantwortlich.

Hotel Caspar
Caspar-Wolf-Weg 1
5630 Muri
Schweiz

Wenn Skifahren (und große Höhen) genau Ihr Ding sind, könnte dieses neue Hotel auf 1800 Metern über dem Meeresspiegel im berühmten Schweizer Skigebiet Les 4 Vallées Ihr nächstes Ziel sein!
Die Pisten liegen buchstäblich direkt vor dem Hotel Eringer, das von seiner 500 m2 großen Terrasse aus einen atemberaubenden Panoramablick auf die Berge bietet.

Das Hotel verfügt über 70 Zimmer und Suiten mit Blick auf die Berge und wird Ende 2022 – rechtzeitig zur Wintersportsaison – seine Türen öffnen. Nach einem langen Tag auf der Piste können Sie sich im ValVital Thermal Spa mit Whirlpools, Saunen, Dampfbädern und Innen- und Außenbecken verwöhnen lassen.
Es erwartet Sie eine schicke alpine Atmosphäre, die Gemütlichkeit und Stil ausstrahlt. Die Küche unter der Leitung von Chefkoch Radu Spinei bietet eine alpine Küche mit regionalen Produkten aus dem Wallis.

Hotel Eringer
Route des Indivis 21
1987 Hérémence
Schweiz

Die Genfer Altstadt bekommt einen neuen Nachbarn: das elegante Ruby Claire, das im Mai 2022 seine Türen öffnen wird. Das Konzept ist gemütlich, erschwinglich und schick – und das an bester Lage im Zentrum von Genf. Durchdachtes Design und Ausstattung zeichnen dieses Haus aus, das seinen Gästen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten wird. Es gibt 221 Zimmer in verschiedenen Kategorien, aber das eigentliche Herzstück des Hotels ist die Bar, in der die Gäste den ganzen Tag über entspannen können. Sie ist rund um die Uhr geöffnet und bietet sowohl Getränke und Cocktails als auch Kaffee, Snacks und Frühstück an. Ruby Claire ist ein unterhaltsames, eklektisches und erfrischendes neueste Hotels in einem eher traditionellen Rahmen, das das Konzept des schlanken Luxus aufgreift.

Ruby Claire
Rue du RhÔne 46
1204 Genf
Schweiz

Eine Hoteleröffnung, auf die sich viele Uhrenliebhaber gefreut haben: die Eröffnung des Hôtel des Horlogers in Le Brassus. Eigentümer des Hotels ist die Schweizer Luxusuhrenmarke Audemar Piguet, die ihren Gästen 50 elegante Zimmer (davon 12 Suiten), zwei Restaurants, eine Bar, ein Wellness-Center und Konferenzräume bieten wird. Die Architektur ist das eigentliche Alleinstellungsmerkmal dieses prächtigen Anwesens, das sich an der Topographie des Vallée de Joux orientiert und sein Gebäude mit zickzackförmigen Terrassen und raumhohen Fenstern ausstattet, die allen Gästen einen atemberaubenden Panoramablick bieten. Die gesamte Inneneinrichtung ist aus lokalem Stein und Holz gefertigt, und das Haus wird mit Holz beheizt.
Für die kulinarischen Genüsse im Hôtel des Horlogers, das im Sommer 2022 eröffnet werden soll, ist der Drei-Michelin-Sterne-Koch Emmanuel Renaut verantwortlich.

Hôtel des Horlogers
Route de France 8
1348 Vallée de Joux
Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.